AKTUELL

Blog - Newsletter – Veranstaltungen

firmenfahrräder liegen im Trend

Es muss nicht immer ein Auto sein: Firmenfahrräder im Trend

Im Jahr 2021 sind mehr als doppelt so viele Fahrräder verkauft worden wie in 2019. Die Gründe hierfür sind neben ökologischen und gesundheitlichen Aspekten auch die stark zunehmende Popularität von E-Bikes. Der Fahrradboom hat inzwischen auch die gewerbliche Nutzung ergriffen. Firmenfahrräder liegen im Trend Mobilität – attraktiv, gesund und ökologisch Fahrräder finden am häufigsten Verwendung […]

finanzmarkt

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: ESG-Abfragepflicht für Vermittler

Die Pflicht zur Ermittlung von Nachhaltigkeitspräferenzen von Anleger*innen sollte eigentlich im August 2022 in Kraft treten. Auf Nachfrage eines Verbandes hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) nun mitgeteilt, dass dies für Finanzanlagenvermittler (§34f/h GewO) nicht gilt. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Begründung laut Juristen überraschend Laut Juristen aus dem Bereich der Vermittlerverbände ist […]

Kiez in Bewegung

Kiez in Bewegung

Erneut bringt das 2019 im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gegründete Lauratibor-Kollektiv eine künstlerische Demonstration gegen Auswüchse am Berliner Wohnungsmarkt auf die Straße. Was den Kiez in Bewegung bringt sind die Verdrängung der Bevölkerung durch Mietpreissteigerungen aber auch das Geschäft mit Flüchtlingen und das Ausspielen der verschiedenen Betroffenen gegeneinander. Was den Kiez in Bewegung bringt Wohnungspolitik nach […]

FNG_MB_2022

Nachhaltigkeitsfonds: Boom oder Etikettenschwindel?

Anfang Juni stellte das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) zum sechzehnten Mal den Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen vor. Mit einem Anlagevolumen von über 500 Milliarden Euro (Vorjahr: 335) zeigt sich das Wachstum nachhaltiger Geldanlagen in Deutschland nicht nur robust sondern geradezu explosiv. Allerdings verbirgt sich hinter dem Boom auch ein Wechsel der Definition durch das FNG in […]

brutto_netto

Honorarberatung auf Abwegen

Honorarberatung gilt gemeinhin als kundengerechter, weil sie Interessenskonflikte mindert. Auch wir bieten seit vielen Jahren Honorar als alternative Vergütungsform an. Doch auch in der Beratung auf Honorarbasis wird nicht immer im besten Interesse der Mandantschaft gearbeitet. Manche Beratungskräfte täuschen mit finanzmathematischen Gutachten einen Mehrwert vor, den es nur auf dem Papier gibt. Und das ist […]

friedenstaube

Primum nihil nocere

In der Medizin gilt der Grundsatz „vor allem nicht schaden“: primum nihil nocere. Ärztliches Handeln orientiert sich also zunächst an der Überlegung, nicht mehr Schaden anzurichten als es beseitigt. Dieser Grundsatz lässt sich auch auf nachhaltige Investments anwenden. Die Vermeidung von destruktiven wirtschaftlichen Aktivitäten hat demnach Vorrang vor der beabsichtigten positiven Wirkung einer Investition. Waffen […]

Leave your comment